Fugenabdichtungen

Fugen mit Qualität

Egal wie professionell gearbeitet wurde, nach einiger Zeit wird das Material einfach müde, und die Fugen beginnen zu reissen oder zu zerbröckeln. Um Schimmel zu vermeiden, sollten Sie rasch reagieren, und kaputte Fugen unbedingt sofort erneuern. Übrigens: Damit die neuen Fugen auch lange schön und heil bleiben, sollte stehende Nässe unbedingt vermieden werden. Wischen Sie die Fugen also regelmäßig trocken und reinigen Sie sie ab und zu mit Alkohol. Hässliche Stockflecken und Schimmel wird es bei Ihnen dann nicht geben!

Mit den Jahren werden Silikonfugen in Bad und Küche porös und undicht, verfärben sich oder schimmeln sogar. Das stört das Auge, schadet dem Haus und der menschlichen Gesundheit. Gelangt Wasser durch die undichten Fugen hinter Platten, Dusch- oder Badewanne, bildet sich dort Feuchtigkeit, im schlimmsten Fall sogar Schimmel. Das können Sie verhindern, indem Sie Silikonfugen regelmäßig erneuern.

In Nasszellen ist die Silikonfuge ein wichtiger Bestandteil um allfällige Wasserschäden zu vermeiden. Die bekanntesten Anschlussfugen findet man im Sanitärbereich wie Duschen, Badewannen, Küchen oder Schwimmbäder. Anschlussfugen haben die Aufgaben das Eindringen von Wasser, Wasserdampf und die Bewegungen aufzufangen. UV-Strahlung, Feuchtigkeit (Schimmel) und starke Reinigungsmittel sind verantwortlich, dass Silikone im Laufe der Zeit an Elastizität verlieren.

Unser Silikon ist tauglich bei Naturstein, Keramik, Parkett, Glas, Beton, Metall, etc.

Hybridfugen werden im Hoch-, Tief-, und Fensterbau sowie überall dort eingesetzt, wo es zwei Bauteile zu verbinden gibt. Hybridfugen können problemlos übermalt bzw. gestrichen werden.

 

Um Spannungsrisse an Fassaden vorzubeugen, sind Dilatationsfugen notwendig. Durch die Fugen werden Zwängungen vermieden, die durch das unterschiedliche Verformungs- und Setzungsverhalten zu Schäden am Mauerwerk führen können. Der Witterung ausgesetzte Böden von Terrassen und Balkonen müssen gut gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt werden. Wir garantieren eine sichere, rissfreie und wasserdichte Fuge.

Im Bereich von Platten- und Parkettböden setzen wir Naturstein- und Parketttaugliche Silikone ein.  Mit speziell entwickelten Dichtstoffen werden Randzonenverschmutzungen vermieden.

Fugendichtungen bei Übergängen zwischen keramischen Platten, Naturstein- und Kunstplatten, sowie Linoleumböden fangen Spannungen auf und gewährleisten die Dichtigkeit. Weiter halten sie Ungeziefer fern.

Dank jahrelanger Erfahrungen im Fugenabdichtungen bieten wir unseren Kunden ein Höchstmass an Sicherheit und technischer Präzision. Wir sind für Fugenabdichtungen ausgebildet und verfügen über die vom Gesetz aus notwendigen Zertifikate und Zulassungen. Auch sind alle Materialien und Produkte, womit wir arbeiten, vorschriftsgemäss geprüft und zertifiziert

Close Menu