Bau-Abdichtungstechnik

Abdichtungstechniken - natürlich dicht!

Wir entwickeln und verlegen Bodenbeschichtungen aus Epoxid- und Polyurethanharz im Innen- und Außenbereich. Wir verfügen über ein breites Angebot von leistungsstarken und lösemittelfreien Produkten. Unsere Beschichtungen sind witterungsbeständig, pflegeleicht, weitgehend ohne Fugen und bieten ein breites Spektrum an dekorativen und funktionellen Oberflächen. Flüssigkunststoff ist speziell geeignet bei problematischen Orten wo das Wasser nicht abfliessen kann, wie z. Bsp. an Balkone, Terrassen, Flachdächer, etc.

Fugenlose Böden für unterschiedlichste Ansprüche in der Industrie, Gewerbe, Handel und die Innenausstattung für Ihr Zuhause. Belastbare, hygienische, ableitfähige und fussfreundliche Bodenbeläge für jeden Einsatzbereich. Die verschiedenen Epoxidharz-Systeme bieten eine fugenlose Bodenbeschichtung von wirtschaftlich über dekorativ bis hin zu mechanisch und chemisch hoch belastbar.

Die Hauptbestandteile unserer Steinteppiche sind natürliche Marmor oder auch Quarzkiesel die
mittels hochwertiger lösungsmittelfreier Binder direkt vor Ort vermischt, fugenlos auf den Boden
aufgetragen und anschließend geglättet werden. Diese optisch sehr ansprechenden Bodenbeläge
sind für Innen- als auch für Außenbereiche bestens geeignet. Ein Natursteinteppich verleiht dem
Boden eine farbige, individuelle Note und erzeugt ein gemütliches Ambiente. Seine offenporige
Struktur lässt die Wärme schneller in den Raum, speichert sie länger als ein herkömmlicher Boden
und sorgt damit für ein angenehmes Laufgefühl.

Ob Teiche, Brunnen oder Schwimmbecken wir dichten mit unseren Produkten alles ab und gestalten es individuell nach Ihren Wünschen.

Mit Rissinjektionen (Verpressung) als Abdichtung wird nicht nur die Oberfläche, sondern der ganze Mauerquerschnitt verfüllt und gedichtet. Kraftschlüssige Injektionen bewirken eine statische Verbesserung des Bauwerkes. Beton besteht hauptsächlich aus Zement, Wasser und Kies. Der Wassergehalt im Mischungsverhältnis wirkt sich stark auf die spätere Qualität (Poren, Stabilität, Dichtigkeit) des Betons aus.  Risse können beispielsweise durch Schwund bereits in der Trocknungsphase des Betons entstehen. Sie können sich aber auch erst später durch zu große Bewegungen im Gebäude selbst bilden. Ursachen hierfür sind z.B. das Absenken des Bodens oder starke Temperaturschwankungen. Dringt nun durch diese Risse Wasser in das Gebäude, kann das unangenehm werden.

 

Dank jahrelanger Erfahrungen im Bau-Abdichtungstechnik bieten wir unseren Kunden ein Höchstmass an Sicherheit und technischer Präzision. Wir sind für  Bau-Abdichtungstechnik ausgebildet und verfügen über die vom Gesetz aus notwendigen Zertifikate und Zulassungen. Auch sind alle Materialien und Produkte, womit wir arbeiten, vorschriftsgemäss geprüft und zertifiziert

Close Menu